Montag, 29.11.2021
E1 gewinnt Hallenturnier in Wolfurt (Austria) PDF Drucken E-Mail

Am letzten Samstag spielte unsere E1 äußerst erfolgreich auf einem Hallenturnier in Wolfurt.

 

 

Bei unserem zweiten Auftritt in √Ėsterreich waren unseren Jungs von der ersten Minute an hellwach, topfit und sehr torhungrig. Da wir nun auch schon die Regeln

im √Ėsterreichischen Hallenfu√übal (eigentlich keine Regeln Cool ) ein wenig besser kannten, haben wir von Beginn unser Spiel gemacht und uns nicht auf die Bolzerei

eingelassen. Die richtige Entscheidung wie sich schnell zeigen sollte.

 

Gleich im ersten Spiel wurde dem FC Lauterach nicht der Hauch einer Chance gelassen. Nach wundersch√∂n herausgespielten Toren stand es am Ende 6:0 f√ľr Schlachters.

Besonders erfreulich: Alexander .... zum ersten Mal in diesem Jahr eingesetzt, schoss gleich mal zwei Tore. Die anderen Tore erzielten Angelo (3) und Maxi.

 

Das n√§chste Spiel gegen die zweite Mannschaft vom FC Wolfurt verlief √§hnlich und der Endstand von 6:1 dr√ľckt die √úberlegenheit unseres Team nicht im geringsten aus.

Torsch√ľtzen: Angelo (4), Maxi und erneut Alexander

 

Viktoria Bregenz im dritten Spiel war f√ľr uns auch nicht wirklich ein Pr√ľfstein. 4:0 durch Tore von Angelo (2) und Maxi (2) und der Kittel war geflickt Tongue out

 

Die richtigen Brocken kamen erst jetzt. Mit dem FC Wolfurt I trafen wir auf eine Mannschaft die wie wir bis dahin alle Spiele gewonnen hatte. Nach hartem Kampf, in dem wir

ein wenig die Linie verloren, stand es am Ende 2:0 f√ľr unsere Jungs und der Turniersieg war schon vor dem letzten Spiel sicher. Torsch√ľtzen: Maxi und ein Eigentor nach Abschlag von Timmi

 

Auch das letzte Spiel war noch einmal hart um umkämpft. An diesem Tag war unser Team aber nicht zu bezwingen. Nach einem packenden Spiel behielten wir auch im letzten Spiel gegen den

SC Bregenz mit 2:0 die Oberhand und hatte √† bisserl Revanche genommen f√ľr die Finalniederlage gegen eben diesen Gegner vor Wochenfrist. Torsch√ľtzen: Maxi und Angelo

 

Rèsumè: 

Turnierbeginn morgens um "Acht"...... ohne Auswechsler, ohne Stammtorwart, aber...... 5 Spiele und 5 Siege mit 20:1 Toren sprechen eine deutliche Sprache.

Die Mannschaft zeigte ganz Eindrucksvoll was mit fleißigem Training alles möglich ist. 

 

               Laughing  Laughing  Laughing  

 

Die Mannschaft: Timmi (im Tor) b√§renstark, Gabriel und Jannick in der hinteren Reihe so gut wie un√ľberwindbar, Angelo, Maxi und Alexander im Sturm treffsicher und durchschlagskr√§ftig.....

Was will ein Trainer mehr? 

 

Die Torsch√ľtzen: 10x Angelo, 6x Maxi, 3x Alexander und ein Eigentor ( wobei.... das kann man auch Timmi geben ;-) )

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 18. Januar 2011 um 13:05 Uhr
 
Banner